Bestelltelefon:
0831 / 5 12 54 16

Produktbeschreibung

Rollender Stahl

Bestellnummer: 4006

Verfügbarkeit: Auf Lager

Preis: 9,95 € zzgl. Versandkosten

Kurzbeschreibung:

Vom Erzabbau bis zum Stahlrad: Der Film zeigt in beeindruckender Art und Weise den gesamten Produktionsweg vom Stahl bis hin zum fertigen Eisenbahnrad. Der DB-Film verdeutlicht, wie präzise und qualitativ hochwertig bei der Herstellung des Radsatzes gearbeitet wurde. Eine äußerst interessante und informative DVD-Produktion über die Herstellung von Eisenbahnrädern und Schienen.

Rollender Stahl

Produktbeschreibung:



Präzision, harte körperliche Arbeit und jede Menge glühender Stahl – all das war nötig um allein die Räder der Dampflokomotiven herzustellen. Kein Wunder, denn mit einem Durchmesser von bis zu 2,30 m mußten die Räder mitunter mehrere tausend PS auf die Schienen bringen und enormen Kräften widerstehen.

Die Kurzdokumentation »Rollender Stahl« aus dem Jahr 1951/1952 erklärt in dramatischen Bildern und auf eine fesselnde Art und Weise die einzelnen Schritte, die zur Herstellung der Räder nötig waren. Angefangen im Kohle- und Erzabbau, über das Gießen des Radsatzes, bis hin zur Montage der Räder.

Anschaulich und kurzweilig – Regisseur Walter Brandes erklärte, mit einer damals ungewöhnlichen Kameraführung, was nötig ist um die tonnenschweren Dampfloks zu rollendem Stahl werden zu lassen. Gleichzeitig ermöglicht der Film auch einen Einblick in die Stahlindustrie der 50er Jahre. Ein absolut unterhaltsamer Industriefilm und ein Muß für alle Eisenbahnfans.

Wird oft zusammen gekauft:

Preis für beide: 19,90 €

+

Zusatzinformation:

Medium DVD
Laufzeit 13 Minuten
Sprache deutsch
Farbigkeit S/W
Produktionsjahr 2007
Produzent wk&f Kommunikation GmbH
Rollender Stahl