Bestelltelefon:
0831 / 5 12 54 16

Produktbeschreibung

Motoren-Paket: Otto & Diesel

Bestellnummer: 5019

Verfügbarkeit: Auf Lager

Preis: 14,95 € zzgl. Versandkosten

Kurzbeschreibung:

Tolles Geschenk-Film-Paket für alle Motoren-Fans, Technik-Begeisterten und Geschichts-Interessierten: Auf zwei DVDs sehen Sie die Geschichte des Otto- und Dieselmotors zum Vorzugspreis von nur 20,00 €. Sie sparen 5,00 €!

Motoren-Paket

  • Motoren-Paket: Otto & Diesel

Produktbeschreibung:



Entstehungsgeschichte des Otto-Motors.

Dass Nikolaus August Otto der Erfinder des gleichnamigen Motors war, weiß heute jeder. Aber wie kam es dazu? Diese Film-DVD zur Entwicklung des Verbrennungsmotor und zur Biografie von N. A. Otto zeigt ein wichtiges Stück Zeitgeschichte: die Erfindung des Otto-Motors.

Diese Technik-Pionier-Geschichte wurde 1950 in Filmszenen nachempfunden. 1860 kam N. A. Otto auf die Idee, einen damals noch stationären Gasmotor zu bauen. Mit Eugen Langen gründete er 1864 die Deutz Gasmotoren Werke Köln und schuf so die erste Motorenfabrik der Welt. Mit Daimler und Maybach kamen fähige Mitarbeiter hinzu, und so war es eine Frage der Zeit, bis 1876 der erste brauchbare 4-Takter entstand.

Durch diesen raschlaufenden Otto-Motor war es möglich geworden, Fahrzeuge anzutreiben. Das motorisierte Zeitalter hatte begonnen und ist seither untrennbar verbunden mit dem Namen Ottos.

PLUS:

Die Entwicklung der Wärmekraftmaschinen von 1877 - 1950.

In diesem Film wird zunächst die Entwicklung von der Dampfmaschine bis zum Deutzer Gasmotor 1877 dargestellt.

Nikolaus Otto forschte in Köln weiter und stellte bald den ersten Benzin-Viertaktmotor nach seinem Prinzip vor. In England entstand 1890 der erste Glühkopf-Hornsby-Schwerölmotor. Schon bald gab es erste Automobile mit Benzinmotoren wobei die Energieausnutzung immer noch sehr niedrig war. Bei der Dampfmaschine 6%, beim Glühkopf-Schwerölmotor 10%, beim Benzinmotor 12% und beim stationären Gasmotor 17%.

Hier setzte 1892 Rudolf Diesel an, den Wirkungsgrad des Motors zu erhöhen, indem in die hochverdichtete Verbrennungsluft zerstäubtes Schweröl geblasen wird, um sich selbst zu entzünden. 1893 fand er bei der MAN in Augsburg die Unterstützung, um seinen ersten Versuchsmotor zu bauen. 1896 läuft die Versuchsmaschine - sie explodiert nach wenigen Umdrehungen. Erst ein Jahr später läuft der Dieselmotor mit einem Wirkungsgrad von 27% und tritt seinen Siegeszug an.

Ab 1900 serienmäßige Herstellung von Dieselmotoren in aller Welt ob ihrer Größe und geringen Drehzahl vorwiegend als Stationärmaschinen z.B. in Kraftwerken. 1912 Jungfernfahrt des ersten Dieselschiffs, hier sind es vorwiegend riesige Zweitaktmaschinen, die für den Vortrieb sorgen. Ab 1920 gibt es Diesel-Einspritzanlagen, die ohne Kompressor auskommen – damit ist der rasch laufende Dieselmotor geboren und kann nun in div. Fahrzeuge eingebaut werden.

Zum Schluss wird der Diesel-Motorenbau 1950 bei Hornsby in England vorgestellt und Dieselfahrzeuge in Aktion, wie z. B. eine Hanomag Raupe K 50, Dieselschiffe, ein U-Boot, Engl. Doppeldecker-Busse, Lkws und Diesellokomotiven.

Wird oft zusammen gekauft:

Preis für beide: 29,90 €

+

Zusatzinformation:

Medium DVD
Laufzeit 32 Minuten
Sprache deutsch
Farbigkeit S/W
Produzent wk&f Kommunikation GmbH
Motoren-Paket: Otto & Diesel